Audios und Videos per Wahltaster

Stand: Januar 2018 | Autor: Detlef Schmegel

Vorgestellt wird ein Audioplayer, der in guter Qualität auf Knopfdruck verschiedene,
(fast) beliebig lange mp3- Dateien abspielt.
Die recht eine einfache Konfiguration, die gut funktioniert, wird ausführlich beschrieben.
Wer diese erfolgreich realisiert hat, kann nach Herzenslust erweitern und ergänzen.
Zunächst wenden wir uns einer mp3- Minimalversion zu. Später folgt eine verbesserte Version, die auch Videos abspielt.

Vorwort

Ein CQ- Papagei, oder ein selbstgebauter Audio-Guide für Museen und Ausstellungen, eine Hilfe für die Whitesticker unter den Funkern, die Zahl möglicher Anwendungen ist riesig.
Der inzwischen sehr beliebte Raspberry-Pi hat alle Vorraussetzungen für ein solches Projekt, die Einrichtung ist recht einfach, wenn man weiß, wie man es anstellen muß.

Grundlagen

Wer dieses Projekt in Angriff nimmt, sollte schon ein paar Übungen mit dem Raspi durchgespielt haben und einigermaßen begriffen haben, wie "er tickt"
Die Arbeit mittels Terminalprogramm, wie "putty" wird ebenfalls als bekannt vorausgesetzt.

Verwendet wird:
Raspberry- Pi2 ModelB
Linux- Distribution - Linux 8 (jessie)
Kernel- Version: 4.1.13-v7+

Wie Vorgängertypen oder Nachfolger reagieren, muß probiert werden. Die Chancen sind gut.
Da zur Vorwahl der gewünschten Audiodatei die GPIO- Schnittstelle verwendet wird, kann es nicht schaden, ein paar, im Internet gut beschriebene Beispielprojekte, mit Tastern und LED durchgespielt zu haben. [1.1]
weiter